Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Rückenschmerzen?

Rückenschmerzen – das kennt wohl beinahe jeder von uns. Immerhin ergab eine Umfrage des BKK Bundesverbandes, dass zwei Drittel der Deutschen unter Rückenschmerzen leiden. Da ist es auch nicht verwunderlich, dass Rückenschmerzen der häufigste Grund für Krankschreibungen sind – 5 bis 10 Prozent gehen darauf zurück.

Außerdem sind über 18 Prozent der Neuzugänge bei Berufsunfähigkeitsrenten und 34 Prozent aller Rehabilitationsmaßnahmen bedingt. Wirbelsäulenprobleme sind damit die häufigste Ursache für Berufsunfähigkeit. Bei der Hälfte aller Fälle kennt man allerdings die genaue Ursache der Schmerzen nicht.

Schmerzfrei Leben

Testen Sie jetzt unsere Rückenschule

> Termin vereinbaren

 

Stress und berufliche Belastung sind oft ein Grund. Aber auch der natürliche Alterungsprozess, der so genannte Verschleiß, trägt zu Rückenproblemen bei. Nicht vergessen sollte man jedoch den eigenen Gesundheitszustand und die eigene körperliche Fitness. Während man den natürlichen Alterungsprozess – leider – nicht aufhalten kann, kann man zumindest an der eigenen Fitness und dem eigenen Gesundheitszustand arbeiten und so dafür sorgen, dass der Rücken schmerzfrei bleibt oder die Schmerzen zumindest gemindert werden.

Um Schmerzen im Wirbelsäulenbereich zu verhindern bzw. zu lindern, ist die effektivste Methode, die umliegende Muskulatur gezielt zu trainieren. Rückenschule, Wirbelsäulengymnastik, Bauch- und Rückenkurse sowie Entspannungskurse sind hier die entsprechenden präventiven Maßnahmen.

 

 

Nie wieder Rückenschmerzen - mit dem fle-xx Konzept

Zurück zu natürlicher Beweglichkeit und einer guten Figur!

 

Der Alltag des Ottonormalbürgers hat einen entscheidenden Nachteil: Er macht unbeweglich. Wodurch kommt das? Die meiste Zeit des Tages verbringt der Mensch in einer nach vorne gebeugten Haltung. Wir arbeiten im Sitzen am PC, wir fahren im Sitzen Auto, wir sitzen beim Essen, beim Fernsehschauen und im Schlaf rollen wir uns zusammen.

Das hat zur Folge, dass sich die Muskulatur zunehmend dieser Haltung anpasst, wodurch sich Brust- und Bauchmuskulatur verkürzen. Dies macht sich durch Verspannungen im sensiblen Hals-Nacken-Bereich bemerkbar. Auch Rückenschmerzen sind in den meisten Fällen auf diese Muskelverkürzung zurückzuführen.

Das von Rückgrat entwickelte fle.xx-Konzept liefert das wirksame Gegenmittel. Das Ziel: Mit einfachen Übungen soll die Fehlhaltung behoben werden. Die verkürzten Muskeln werden wieder in die Länge gezogen und gestärkt, der Mensch findet zu alter Beweglichkeit zurück. Schon nach wenigen Wochen stellt sich ein viel geschmeidigeres Körpergefühl ein.

Das fle.xx-Konzept umfasst insgesamt sieben Grundgeräte und diverse Zusatzübungen, die ohne Gerät durchgeführt werden können. „Die Übungen sollen einfach sein und sie sollen für jeden leicht zu kontrollieren sein“, erklärt Rückgrat-Gründer Rudolf Plüddemann. fle.xx kombiniert die Lehren des Yoga, neueste sportmedizinische Trainingstherapie und die langjährige Erfahrung aus den Rückgrat Sport- und Gesundheitscentern.

Problemlos kann das fle.xx-Konzept in vorhandene Trainingspläne integriert werden und stellt zudem eine ideale Ergänzung zum Kraft- und Ausdauertraining dar. Das Ergebnis: Das Wohlbefinden nimmt zu. Die Figur wird gestrafft und die Durchblutung optimiert, da die Übungen wie eine Lymphmassage wirken. Bindegewebe und  Muskulatur werden auf diese Weise entgiftet. Schmerzen verschwinden und kehren bei regelmäßiger Wiederholung der Übungen auch nicht wieder. Zusätzlich bekommt der Mensch eine aufrechte Haltung, die er bis ins hohe Alter beibehält.

Mit diesem rundum verbesserten Körpergefühl begegnet er den Herausforderungen des Alltags viel entspannter. 

 

 

 

 

Weitere Injoy - Angebote Für Ihren Rücken

 

 

Sport Board 3000
Vibrationstraining

Die neueste Entwicklung im Bereich “SCHWINGUNGSTRAINING”! Durch sein breites Anwendungsspektrum die ideale Ergänzung für jegliche Art von Training! Hier einige nachgewiesene Effekte des Schwingungstrainings:
Verbesserung der Kraft, Förderung der Regenaration, Osteoporoseprävention, Beweglichkeitsförderung, Haut- & Muskelstraffung, Beschleunigung von Heilungsprozessen (insbesondere nach Knie- oder Hüftoperationen), Verbesserung der Schulter-, Rücken-, Knie-, Hüft- und Sprunggelenkbeschwerden sowie Tinitus.
Und das alles in kürzester Zeit! 2-3 mal pro Woche ca. 5-10 Minuten reichen aus. Ab Januar zum testen! Anprechpartner sind alle Fitnessberater!

Moderne Geräte
von Dr. Wolff

Durch zielgerichtete Bewegung die Gesundheit erhalten – mit dem Bewegungskonzept des gesundheitsorientierten Rücken-Trainings! In unserem Rückenzentrum gleichen Sie den inzwischen normal gewordenen Bewegungsmangel aus. Sie trainieren an speziellen, für das Rückentraining entwickelten Geräten der Firma Dr. Wolff. Durch zielgerichtete Bewegung können Sie Rückenbeschwerden und deren Symptome vermeiden und somit eine Gesundheitsverbesserung und Steigerung Ihrer Lebensqualität erreichen.

 

 

Tun Sie jetzt Ihrem Rücken etwas Gutes!

 

 

 

Sport Board 3000 - Vibrationstraining

 

Die neueste Entwicklung im Bereich “SCHWINGUNGSTRAINING”!

Durch sein breites Anwendungsspektrum die ideale Ergänzung für jegliche Art von Training! Hier einige nachgewiesene Effekte des Schwingungstrainings:
Verbesserung der Kraft, Förderung der Regenaration, Osteoporoseprävention, Beweglichkeitsförderung, Haut- & Muskelstraffung, Beschleunigung von Heilungsprozessen (insbesondere nach Knie- oder Hüftoperationen), Verbesserung der Schulter-, Rücken-, Knie-, Hüft- und Sprunggelenkbeschwerden sowie Tinitus.
Und das alles in kürzester Zeit! 2-3 mal pro Woche ca. 5-10 Minuten reichen aus.

Ab Januar zum testen! Anprechpartner sind alle Fitnessberater!

 

 

Was Sie für Ihren Rücken
noch tun können

Ergänzen Sie Ihr Training durch Entspannungstechniken wie Yoga oder Pilates.

 

> Zum Kursplan

 

 

 

 

Seien Sie unser Gast

völlig unverbindlich

> MEHR INFOS